Aktualisierung, um mit Ihrer Reservierung fortzufahren
Vermietung
  • Unterkunft
  • Paket
2/0
Buchen
Buchen

Was Sie in Caspe unternehmen können, um es wie ein echter Einheimischer zu genießen

Ocio
Wenn Sie ein Liebhaber der Geschichte, der Natur, des Abenteuersports oder des Charmes spanischer Städte sind (oder mit allem oben Genannten einverstanden sind), werden Sie in Caspe viel zu tun haben und sich unter die Einheimischen mischen, um das authentischste Wesen der Stadt zu entdecken .

Und in der Hauptstadt der Region Bajo Aragón, Zaragoza, finden wir die beste Kombination aus Kultur, Tradition und unendlichen Landschaften, die es für alle Arten von Reisenden geeignet macht.

Setzen Sie diese Tipps bei Ihrem Besuch in die Tat um und wir versichern Ihnen, dass Sie gerne wiederkommen werden.




Entdecken Sie sein städtisches Erbe

Enge Gassen, Einsiedeleien, Tempel, Festungen ... Es gibt viele Schätze, die die Geschichte der „Stadt des Engagements“ erzählen, aber diese drei Gebäude dürfen auf Ihrem Rundgang durch die Tunnel und engen Gassen von Caspe nicht fehlen.

· Stiftskirche Santa María
Die gotische Kirche Santa María la Mayor steht seit dem 15. Jahrhundert imposant auf dem Felsen. Die monumentale Treppe unterstreicht den Eindruck von Erhabenheit und die Gärten, die sie schmücken, runden das Bild ab, das die Aufmerksamkeit jedes Besuchers auf sich zieht.

Es ist von großem historischen Wert, da hier im Jahr 1412 die Proklamationsmesse des Caspe-Kompromisses gefeiert wurde. Darüber hinaus finden wir in seinem Garten die Überreste des Miralpeix-Mausoleums, eines acht Meter hohen Gewölbes, das während des Baus des Mequinenza-Stausees verschoben wurde, um es nicht durch die Überschwemmung zu verlieren. · Burg Bailío
Die Burg Caspe liegt neben der Stiftskirche Santa María und war somit auch Zeuge der bewegten Geschichte der Stadt. Aber das wichtigste Ereignis, das sich innerhalb seiner Mauern abspielte, war zweifellos die Krönung Ferdinands I., die ihm den Namen „Schloss der Hingabe“ einbrachte. Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 6. Jahrhundert wurden 2012 die Restaurierungsarbeiten abgeschlossen, die dem ikonischen Bau seinen Glanz zurückgeben. Salamanca-Turm
Obwohl das imposante mittelalterliche Erscheinungsbild der Festung von Salamanca dazu führt, dass sie mit dem Castillo del Compromiso verwechselt wird, handelt es sich in Wirklichkeit um einen 1875 erbauten Gewehrturm, dessen Besuch zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Caspe gehört.

Seine Lage am Cabezo de Monteagudo bietet uns den besten Panoramablick auf die Stadt. Und im Inneren sind Schießscharten für Gewehre und Beobachtungsöffnungen sowie der zentrale Punkt, an dem die Kommunikationssignale gesendet wurden, zu sehen.




Was Sie in Caspe unternehmen können: Abenteueraktivitäten in seinem Naturparadies

Es gibt nichts Schöneres, als den Kontrast der Landschaften von Caspe zu betrachten und gleichzeitig körperliche Betätigung zu betreiben, um das Gefühl von Abenteuer zu wecken.

· Wassersport am Mequinenza-Stausee
Die Ausdehnung und die Bedingungen des Aragonischen Meeres machen es zum idealen Ort für die Ausübung von Wassersportarten und zu einem Bezugspunkt für Fischer aus aller Welt.

Um es in vollen Zügen zu genießen, gibt es verschiedene Möglichkeiten: Bootsfahrten, Kajakfahren, Windsurfen, Paddelsurfen und Kanufahren, oder Sie können die Aussicht bewundern, während Sie an den Ufern entspannen.

Auf dem Campingplatz Lake Caspe verfügen wir über einen Yachthafen, einen Verleih von nautischer Ausrüstung und die Bearbeitung von Angellizenzen, sodass Sie nichts davon abhält, den Mequinenza-Stausee zu erkunden.

· Wander- und Radwege
Der beste Weg, den Kontrast des Wassers des Aragón-Meeres und seiner weißlichen Landschaften mit Mäandern zu bewundern, besteht darin, Routen zu Fuß oder per Pedaltritt zu bereisen:

- Aussichtspunkt Ermita de la Magdalena: Der Blick auf den Fluss Ebro bis zum Mequinenza-Stausee wird Ihnen den Atem rauben.
- Sierra Campells: Wenn man zu seinen Füßen spaziert, kann man die Sedimente sehen, die an seinen Wänden zurückgeblieben sind.
- El Parrizal: beeindruckende Schlucht mit großen Wasserfällen und natürlichen Becken. Ob Sie gerade erst in die Welt des Wanderns einsteigen, einfach nur einen Spaziergang auf eigene Faust unternehmen möchten oder auf der Suche nach dem Nervenkitzel sind, fragen Sie an der Rezeption des Camping Lake Caspe nach Routen, die zu der Art von Abenteuer passen, die Sie suchen für.

Feiern Sie mit Ihren Leuten

Wenn Ihr Besuch mit den Volksfesten zusammenfällt, können Sie das Wesen der Stadt wie ein echter Caspolino erleben:

· Karwoche: Die traditionellsten und kastilischsten Prozessionen von Bajo Aragón haben es zu einem Fest von touristischem Interesse in Aragonien gemacht.
· Commitment Festival: Jedes Jahr im Juni kehrt Caspe ins Mittelalter zurück, um die Krönung von König Ferdinand I. von Aragon nachzubilden, die den Lauf der aragonesischen Geschichte veränderte.
· Schutzpatron-Feste: Den ganzen August über gibt es in Caspe unzählige Aktivitäten mit einem Programm, das Riesen und Großköpfe, Pilgerfahrten, Tänze, Färsen und Wettbewerbe umfasst.

Der Charme von Caspe

Caspe hat alles für einen unvergesslichen Urlaub und sein Erbe ist so reich, dass es von der Zeitung Aragon als „Touristenstadt 2023“ ausgezeichnet wurde. Erleben Sie es aus erster Hand, mit Camping Lake Caspe als Ausgangspunkt.
Teilen:
Seien Sie der Erste, der es erfährt! Erhalten Sie neue Erlebnisse und exklusive Rabatte per E-Mail.